Galerie

 
Namasté
Namasté
 
Der Baum und das OM
Der Baum und das OM
 
Setubandhasana (Schulterbrücke)
Setubandhasana (Schulterbrücke)
 
Die Krähe - Kakasana
Die Krähe - Kakasana
Swami Sivananda SaraswatiShirshasana - Variation (Kopfstand)Swami Vishnu Devananda - ich liebe dieses BildVrikshasana (Baum)Tadasana (Berghaltung)Halasana (Pflug)Swami Vishnu Devananda - old yogaclassPurvotthasana (Schiefe Ebene)Chakrasana (Rad) halbe UmkehrstellungAdho Mukha Shvanasana (Nach unten schauender Hund)Shirshasana (Kopfstand)Natarajasana (Tänzerin)

Demnächst

Demnächst

H E R B S T K U R S E
...hier geht es zu den
neuen Herbstkursen

S O M M E R K U R S E
...hier kommst du zu den
laufenden Sommerkursen

FAQ's - Oft gefragt
Für Eilige...

Kursbeschreibungen
Entscheidungshilfe :-)

W O R K S H O P S
Vollmond Yoga
DO, 5. Oktober 2017
Infos gibt es hier...

Öffnungszeiten:
(nicht Kurszeiten)
DI  - 18:15 - 19:00 Uhr
MI  - 18:45 - 19:30 Uhr
DO - 18:45 - 19:30 Uhr
(nicht während der Ferien)

Kursplan

Kursplan

Preise

document2

AGB

anmeldung

Anmeldungen

Yoga

anmeldung yogo

Pilates

anmeldung pilates

Interessantes

Geschenk Idee

HATHA-YOGA
Geschenk-Gutschein :-)
siehe "Yogakurse"

zert-logo

Wortbedeutungen

Im Laufe eines Yoga-Kurses werden einige Begriffe mit ihren Sanskrit-Bezeichnungen benannt.
Die Wichtigsten werden untenstehend übersetzt.
Wenn Du möchtest, gelangst Du mit einem Mausklick auf noch ausführlichere Informationen.

  • OM – Ursprünglichstes Mantra, Quelle aller Sprachen und der Klang, aus dem alle Klänge entstanden sind. OM steht für Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft, Körper-Geist-Seele, Schöpfung-Erhaltung-Zerstörung
  • SHANTI - Frieden
  • ASANA – Körperübung, um den Geist zur Ruhe zur bringen und Yoga-Stellung, die mindestens 10 Atemzüge gehalten wird
  • PRANAYAMA – Kontrolle über den Atem
  • ABHYASA – Beständiges Üben über einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung
  • MANTRA – Klangenergie, mystische Formel
  • CHAKRAS – Energiezentren im Körper
  • NADIS – feinstoffliche Energiekanäle
  • KAPALABHATI – aktivierende Atem- bzw. Reinigungsübung, "Scheinender Schädel"
  • ANULOMA VILOMA – Wechselatmung
  • NADI SHODHANA – Reinigung der Nadis (Wechselatmung)
  • BRAHMARI – Atemübung (Bienensummen), Reinigung der Kehle
  • NETI – Nasenreinigung
  • UJJAYI – Atemtechnik (Kehl-Reibelaut)
  • BANDHA – Verschluss
    Mula Bandha – Beckenboden anspannen
    Uddiyana Bandha – Bauch nach hinten und oben ziehen
    Jalandhara Bandha – Kinnverschluss
  • MUDRA – Siegel, Handstellung
  • KRIYAS – Reinigungsübungen
  • TRATAK – Kerzenmeditation
  • PRANA – Lebenskraft
  • SURYA NAMASKAR – Gruß an die Sonne, Sonnengebet